2er Mannschaftsveranstaltung

Samstag, 10.06.2017:


Die Tischtennis-Abteilung von Spiel und Sport beendet die Saison mit einem gelungenen Zweier-Mannschaftsturnier

1a-zweiert7309-presse-1800

Mit viel Freude am Spiel und der gemütlichen Atmosphäre bei den Spiel und Sportlern in der Herrentorschule nahmen 49 Tischtennis-Spielerinnen und Spieler an einem inoffiziellen Einladungsturnier teil, das für die Tischtennissparte von SuS Emden den Saisonausklang markierte.

Weiterlesen...
 
Loquard 4 - 3. Herren

Freitag 07.04.2017 Kreisliga – Herren

 

Loquard 4 - 3. Herren 3:7

 

Beim Tabellenletzten aus Loquard misslang den Spiel und Sportlern der Spielbeginn. Gleich beide Eingangsdoppel gingen an Loquard 4. Nachfolgend gewannen Wilhelm Berends mit 3:2 Sätzen gegen Julian Jetses, Lutz Seifert mit 3:2 gegen Mario Bensing, Gustav Weske mit 3:0 gegen Manfred Poets und Holger Watz mit 3:2 gegen Arne Kruse. Nach einer Niederlage von Berends gegen Bensing sorgten Seifert gegen Jetses, Weske gegen Kruse und Watz gegen Poets mit drei weiteren Siegen für den 7:3 Endstand für Spiel und Sport 3. Damit sicherte sich SuS 3 den vierten Tabellenplatz zum Abschluss der Punktspielsaison 2016/2017.

 

 

Aufstellung:

Loquard 4: Mario Bensing 1:1, Julian Jetses 0:2, Arne Kruse 0:2, Manfred Poets 0:2

SuS 3: Wilhelm Berends 1:1, Lutz Seifert 2:0, Gustav Weske 2:0 , Holger Watz 2:0

Doppel 2:0

 
Training Osterferien

Am Freitag den 07.04.2017 findet KEIN Training statt.

 

In den Osterferien haben wir folgende Trainingstermine.

 

Mittwoch den 12.04.17 und 19.04.17 jeweils von 18:00 bis 21:00 Uhr

 

 
3. Herren - Loppersum 2

3. Herren – Loppersum 2: 7:3


Das Hinspiel hatte SuS 3 noch gegen die zweite Vertretung von Loppersum verloren. Eine Woche nach dem Sieg gegen Loppersum 1 stellte diese Aufgabe für die Spiel und Sportler aber kein Problem dar. Die Eingangsdoppel gingen mit einem Sieg von Langheim/Weske gegen Ficek/Tjaden und einer Niederlage von Berends/Seifert gegen Lowin/Bowe unentschieden aus. Anschließend gewannen die Spiel und Sportler mit Siegen von Langheim gegen Bowe, Berends gegen Lowin, Seifert gegen Tjaden und Weske gegen Ficek alle Begegnungen der ersten Einzelrunde. Nach einem weiteren Erfolg von Günther Langheim gegen Benedikt Lowin stand es bereits 6:1. Nach Niederlagen von Berends gegen Bowe und Seifert gegen Ficek sorgte Gustav Weske mit einem 3:0-Erfolg gegen Udo Tjaden für den Endstand von 7:3 für Spiel und Sport 3.


Aufstellung:

SuS 3: Günther Langheim 2:0, Wilhelm Berends 1:1, Lutz Seifert 1:1, Gustav Weske 2:0

Loppersum1: Benedikt Lowin 1:1, Helmut Bowe 1:1, Udo Tjaden 0:2, Dennis Ficek 1:1

Doppel 1:1

 

 
3. Herren - Loppersum

3. Herren – Loppersum 1: 7:5


Spannend bis zum letzten Doppel verlief die Begegnung zwischen Spiel und Sport III und Loppersum I in der Herrentorschule. Beide Mannschaften gewannen ein Eingangsdoppel. Sowohl im oberen Paarkreuz (Sieg von Günther Langheim gegen Dirk Tammen, Niederlage von Wilhelm Berends gegen Harald Schumann), wie auch im unteren Paarkreuz (Niederlage von Lutz Seifert gegen Sven Radtke, Sieg von Gustav Weske gegen Jens Frerichs) wurden die Punkte geteilt. Anschließend konnten die Spiel und Sportler allerdings mit Erfolgen von Langheim, Seifert und Weske bereits vor den Schlussdoppeln mit 6:4 in Führung gehen. Langheim/Weske unterlagen in fünf Sätzen gegen Schumann/Tammen. Den Siegpunkt für Spiel und Sport holten Berends/Seifert in vier Sätzen gegen Frerichs/Radtke.


Aufstellung:

SuS 3: Günther Langheim 2:0, Wilhelm Berends 0:2, Lutz Seifert 1:1, Gustav Weske 2:0

Loppersum1: Harald Schumann 1:1, Dirk Tammen 1:1, Jens Frerichs 0:2, Sven Radtke 1:1

Doppel 2:2

 
3. Herren - Loquard 3

SuS 3 – Loquard 3: 4:7

 

Nach einer 1:7 Hinspiel-Niederlage ging die dritte Mannschaft von Spiel und Sport Emden als klarer Aussenseiter in das Heimspiel gegen Loquard 3. Dann entwickelte sich die Partie aber wesentlich spannender als zuvor erwartet. Während Gustav Weske und Jugendersatzspieler Leon Cardelle ihr Doppel abgaben, siegten Wilhelm Berends und Lutz Seifert gegen Robert von Hunolstein und Siegfried Heerkes. Anschliessend mussten Berends und Seifert ihren Gegnern Hempel und von Hunolstein zum Sieg gratulieren. Im unteren Paarkreuz gewann Weske gegen Heerkes, während Cardelle gegen Arjes unterlag. Nach einer Niederlage von Berends gegen von Hunolstein gewann Seifert in einer engen Partie mit 15:13 im Entscheidungssatz gegen Hempel. Weske lag im fünften Satz gegen Arjes lange vorne, unterlag aber doch mit 9:11. Dann lag es an Jugendspieler Leon Cardelle, der mit Nevenstärke und einem starken Siegeswillen gegen Routinier Siegfried Heerkes mit 3:1 Sätzen gewinnen konnte. Damit erreichte SuS 3 die Schlussdoppel. Eine Niederlage von Berends/Seifert gegen Hempel/Arjes beendete schliesslich die weitgehend ausgeglichene Begegnung.

 

Aufstellung:

Loquard 3: Robert v. Hunolstein 2:0, Thorsten Hempel 1:1, Marcel Arjes 2:0, Siegfried Heerkes 0:2

SuS 3: Wilhelm Berends 0:2, Lutz Seifert 1:1, Gustav Weske 1:1 , Leon Cardelle 1:1

Doppel 1:1

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2