1. Herren

Im letzten Spiel der Hinrunde der 2. Bezirksklasse Emden setzte sich die erste Herren-Mannschaft von Spiel und Sport (SuS) gegen den FC Schwarz-Weiß Loquard II durch. Die Krummhörner traten in der Pewsumer Sporthalle an, da die eigene Halle seit längerem saniert werden soll. Bereits das Doppel zwischen Heider/Müller und Recke/Langheim, das die Gäste erst im fünften Satz hauchdünn für sich entschieden, gab einen Vorgeschmack auf das hart umkämpfte Match der Teams im unteren Tabellendrittel. Nach den Doppeln führten die Krummhörner zwar noch 2:1. Doch in den folgenden Einzeln punktete SuS dreimal in Folge, wieder waren zwei Fünf-Satz-Spiele dabei. Loquard verkürzte zwischenzeitlich auf 4:5, doch SuS reagierte erneut mit drei Siegen in Folge. Ein Höhepunkt war das Spiel Heider gegen Langheim, das letzterer nach hartem Kampf im fünften Satz für sich entschied. Loquard verkürzte noch einmal auf 7:8, doch im Schlussdoppel setzte sich die Mannschaft aus Herrentor souverän durch. Wie knapp das Match am Ende war, zeigt das Ergebnis in Sätzen: 33:34. Die Spiel und Sportler zogen durch den Sieg mit Borssums Dritter gleich und verbringen Weihnachten durch diesen Sieg auf dem unerwartet guten vierten Tabellenplatz. Beide Teams feierten das Ende der Hinrunde anschließend in Emder Restaurants.

SuS: Meyer (1), Roth (2), Recke (1), Langheim (2), Reemtsma, Dirks (1); Doppel: Meyer/Roth (1), Recke/Langheim (1), Reemtsma/Dirks

Loquard II: Heeren (1), Müller, Rose, Heider (1), Christians (1), Kampen (2); Doppel: Müller/Heider, Heeren/Rose (1), Christians/Kampen (1)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok