Schüler sind Vize-Herbstmeister

Spiel und Sport-Schüler sind Vize-Herbstmeister

Nach den letzten beiden Spielen gegen Borssum III und Larrelt I, die jeweils mit einem 1 schueler5:5-Unentschieden endeten, steht fest dass die Schüler von Spiel und Sport Emden die Hinrunde als Tabellenzweiter beenden. Das war vor dem letzten Punktspielwochenende gar nicht so sicher, weil Stammspieler Jona Rademacher verletzungsbedingt nicht antreten konnte. Das gute Doppelspiel von Alexander Krolczik und Jonas Seifert sowie Spielgewinne im Einzel von Krolczik und Seifert sicherten die entscheidenden Punkte. Fünf Mannschaften spielen in der Schüler-Kreisliga Emden. Es wird in der Hin- und der Rückrunde jeweils zweimal gegeneinander gespielt. Die Spiel und Sport-Schüler konnten dem Tabellenführer Borssum II den einzigen Punktverlust beibringen. Nur ein Spiel gegen Borssum II ging verloren. Viermal erreichten sie ein Unentschieden. Die guten Leistungen in den Punktspielen zeigen, dass alle beim Training unter der Leitung von Willy Berends fleißig dabei sind. Jona Rademacher (13:5) spielte eine gute Hinrunde, bei der gerade in den Einzelspielen gegen Borssum II noch mehr möglich gewesen wäre, als es das 1:2-Ergebnis in diesem Spiel aussagte. Alexander Krolczik (17:4) spielte konstant und sicher. Jonas Seifert (11:13) zeigte ebenfalls gute Leistungen. Alle drei SuS-Schüler bewiesen, dass sie sich gegenüber dem Vorjahr verbessert haben. Unterstützt wurde die Stammbesetzung in der Hinrunde von Keno de Buhr und Sönke van der Werft, die ebenfalls mit viel Spaß und Einsatz mitgespielt haben.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok