Spiel und Sport im Pokalfinale

Donnerstag 21.11.2019 Kreispokal Herren C

SF Larrelt I - 2. Herren  3:4

In einem hart umkämpften Pokal-Halbfinale setzte sich das Team von Spiel und Sport  I in der Herren D-Klasse am Ende gegen die Larrelter durch und zog ins Finale ein.

Larrelt startete mit einem deutlichen Sieg von van der Velde gegen Recke in die Partie. Danach verlor Ammersken jedoch in einem umkämpften Spiel knapp in fünf Sätzen gegen den Ex-Larrelter Watz. Frei erhöhte mit einem Sieg gegen Bokker auf 2:1 für Spiel und Sport. Im Doppel setzten sich  Ammersken und van der Velde gegen Frei/Watz mit 3:1 durch, wobei die letzten beiden Sätze denkbar knapp mit 13:11 gewonnen wurden. Nun stand es 2:2, alles war wieder offen. Van der Velde gewann erneut deutlich mit 3:0, diesmal gegen Watz. Recke gleichte aber mit einem klaren Sieg gegen Bokker zum 3:3 aus. Matchwinner war am Ende der Spiel und Sportler Renee Frei, der nach einer Umstellung seiner Spielweise aus einem 0:2-Satzrückstand gegen Ammersken noch einen 3:2-Sieg machte. Am Ende stand es trotz einem negativen Satzverhältnis von 13:14 nach Punkten 4:3 für die Gäste aus dem Herrentorviertel. Sie treffen nun am 14. Dezember in Larrelt im Pokalfinale der Herren D auf den Sieger der anderen Halbfinal-Partie Spiel und Sport II gegen Loppersum.

SF Larrelt I: Van der Velde (2), Ammersken, Bokker; Doppel: Ammersken/van der Velde (1)

2. Herren: Watz (1), Recke (1), Frei (2); Doppel: Watz/Frei

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.