Schüler unterliegen dem Herbstmeister

Mittwoch 27.11.2019 Kreisliga - Jungen 15

Spiel und Sport Emden - SV Blau-Weiß Borssum 2 2:8

Im Stadtderby in der Kreisliga Jungen 15 konnten die Spieler von Borssum 2 mit einem Sieg beim Gastgeber Spiel und Sport die Herbstmeisterschaft sichern. Schon im Eingangsdoppel waren die Borssumer Kurpinski/Gottschlich gegen die Spiel und Sportler Rademacher/Viehoff-Heithorn mit 3:1 Sätzen erfolgreich. Für den Gastgeber SuS Emden konnte Jona Rademacher die beiden einzigen Spielpunkte gegen Kurpinski mit 3:0 und gegen Bosnjak mit 3:1 Sätzen erzielen. Ein sehr gutes Spiel lieferten sich Jona Rademacher und Nils Gottschlich. Trotz technisch sauberem und auch taktisch klugem Spiel fehlte Rademacher nach längeren Ballwechseln ein wenig Glück; er verlor im fünften Satz. Jonas Seifert trat mit einer starken Erkältung an und konnte nur vereinzelt seine trainierten Stärken zeigen. Jan Viehoff-Heithorn zeigte gute Ansätze. Im Spiel gegen Gottschlich konnte er einen 0:2 Satzrückstand aufholen und den dritten und vierten Satz mit 15:13 und 11:9 gewinnen. Mit etwas weniger Konzentration im fünften Satz unterlag er dem Borssumer mit 5:11. Damit setzte er den Schlusspunkt unter ein Spiel nach dessen Ende der Trainer der Spiel und Sportler unter Applaus der anwesenden Zuschauer den Borssumern zur errungenen Herbstmeisterschaft gratulierte.

1. Schüler: Jona Rademacher (2:1), Jonas Seifert (0:3), Jan Viehoff-Heithorn (0:3)

SV Blau-Weiß Borssum 2: Szymon Kurpinski (2:1), Nils Gottschlich (3:0), Annamaria Bosnjak (2:1)

Doppel: 0:1

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.