Knappe Halbfinalniederlage für zweites Spiel und Sport-Team im Pokalspiel der Herren D-Klasse

Freitag, 29.11.2019  Kreispokal D-Klasse

2. Herren (Pokal) - Loppersum 4:5

Das aus Spielern der dritten Herrenmannschaft gebildete Pokalteam von Spiel und Sport Emden startete als 2. Herren (Pokal) gegen die Mannschaft aus Loppersum im Halbfinale der Herren D-Klasse. Motiviert durch den bereits feststehenden Finaleinzug von 1. Herren (Pokal) wollte man sich trotz der klaren Aussenseiterposition nicht kampflos geschlagen geben.

Die Partie begann mit einem 3:2-Sieg von Lutz Seifert gegen Harald Schumann. Der Spiel und Sportler lag schon mit zwei Sätzen im Rückstand, konnte sich letztendlich aber doch durchsetzen. Steffen Theis verlor nach jeweils einem gewonnenen und einem verlorenen Satz den dritten Durchgang mit 12:14 und danach die Partie im vierten Satz gegen Arne Janssen. Nach einer 0:3-Niederlage von Kevin Meinke gegen Waldemar Schurr musste sich auch das Doppel Theis/Meinke den Loppersumern Schumann/Schurr mit 1:3 geschlagen geben. Damit war Loppersum bei einem 3:1 Gesamtzwischenstand nur noch einen Punkt vom Pokalsieg entfernt. Durch Siege von Seifert (3:1 gegen Janssen) und Meinke (3:0 gegen Schumann) konnte SuS II anschließend zum Stand von 3:3 aufholen. In einem spannungsgeladenen letzten Spiel hatte Theis gute Chancen, musste sich aber nach sehr engen Sätzen mit 1:3 dem Loppersumer Schurr geschlagen geben. Damit hatte Loppersum das Pokalhalbfinale mit 5:4 gewonnen und trifft im Endspiel auf das Team Spiel und Sport I.

2. Herren (Pokal): Seifert (2), Theis (0), Meinke (1)

Loppersum: Janssen (1), Schumann (0), Schurr (2)

Doppel: 0:1

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.